30.07.2006

Heute sind wir wieder ins Dartmoor gefahren. Es war aber heute nicht neblig. Dafür war es sehr windig. Wir sind auf ein paar Berge gewandert, auf denen Granitfelsen, Tor, waren. Vor dem einen Berg war es leider sehr nass. Lea ist vorsichtig durchgegangen, hat aber nasse Füße bekommen, da sie Sandalen anhatte. Papa ist einen kürzeren Weg gegangen, aber er hat nur nasse Schuhe bekommen. Sarah hat denselben Weg wie Papa genommen, trat aber an der einen Stelle daneben in ein Loch und ihr ganzer Fuß sackte in den Schlamm. Ich wollte einen Weg nehmen, der trockener aussah. Leider war er nicht trockener und ich bin fast eingesunken. Da es überall so war, bin ich etwas komisch durch das Moor gehopst, bis es wieder trocken war. Sarah, Lea, Mama und Papa haben gelacht. Mama ist halbwegs trocken hinüber gekommen.
Die Granitfelsen waren auch schön. Sie sahen irgendwie lustig aus. Wie aufgeschichtete Steine. An der einen Stelle gab es sehr viele Blaubeeren. Lecker! 🙂
Auch heute haben wir wieder Tiere gesehen: Pferde, eine ganze Herde, viele hatten auch Fohlen. Und Ziegen oder Schafe, keine Ahnung was es waren. Irgendwie sehr wollige Ziegen. Sarah sagt, beides. Nagut. Es waren wohl echt Schafe und Ziegen.
Achso, bevor wir ins Moor gefahren sind, haben wir uns noch eine Kirche angeguckt. Die war ganz schön. Danach sind wir noch in drei (!) Giftshops gegangen. 😀 Ich habe ein Armband und ein T-Shirt gekauft. Ungefähr so sieht es aus. [hier ist eine Zeichnung] Leider ist es im Auto. Ich habe es da vergessen.

Share

Leave a Reply